USV-Batterien

Die Batterien von USV-Systemen haben ein Problem. Sie werden oft vergessen.

Nach den Datenblättern der Hersteller sollen diese ja bis zu 10 Jahre Lebensdauer aufweisen.

Die Wirklichkeit sieht anders aus!

Bereits nach etwa 6 Jahren treten Brände auf, da sich die Zellen durch den Ladestrom und interne chemische Veränderungen erhitzen, zunächst aufblähen und dann auch in Brand geraten.

Die Ursache ist in den meisten Fällen eine zu hohe Umgebungstemperatur für die Batterien. Wenn man sich die Lebensdauer-Kurven ansieht, dann sinkt die zu erwartende Lebensdauer rapide bei höherer Temperatur. 

Also bitte nicht täuschen lassen - Batterien brauchen es kühl!

Daher kann nur der Tipp gegeben werden, sicherheitshalber nach 5 Jahren die Zellen komplett zu ersetzen. Damit ist auch dann die Speicherkapazität wieder voll gegeben - wenn die USV einmal ihren Einsatz hat!

Ein Brand sieht dann so aus:

oder die Gehäuse reißen auf - ebenfalls 7 Jahre alte Zelle