Bluetooth-Peripherie

Allgemeines

Bisher hatte ich Bluetooth-Peripherie im Büro am Arbeitsplatz nur für einen Bluetooth-Kopfhörer genutzt. Dazu hatte ich mir einen USB-Bluetooth-Adapter gekauft. Alle andere Peripherie war kabelgebunden.

Allerdings gab es zunehmend Probleme mit der Laptop-ähnlichen Tastatur, die über USB angeschlossen war. Buchstaben wurden doppelt erfasst (wie das frühere "Prellen"). Die neu beschaffte Tastatur wurde beim Hersteller reklamiert, das dann zugeschickte Gerät war etwas besser, aber noch nicht so gut wie frühere Tastaturen.

Neubeschaffung Tastatur

Ich habe mir dann eine neue Tastatur beschafft, das Designer-Keyboard von Microsoft. Bluetooth-Schnittstelle dürfte ja nicht das Problem sein ....

Erste Inbetriebnahme am USB-Bluetooth-Stick

Die Tastatur und die Maus wurden erkannt und die Verbindungsherstellung war möglich, allerdings war nach wenigen Sekunden die Verbindung nur noch "gekoppelt" nicht mehr "verbunden".

Nutzung eines anderen USB-Bluetooth-Sticks

Es lag hier noch ein UB400-Stick herum, den habe ich dann eingesetzt. Damit funktionierte der Kopfhörer nicht mehr, die Tastatur und Maus nicht wirklich besser. 

Alle Vorschläge aus einschlägigen Foren funktionierten nicht.

Test am Laptop

Sollte die Tastatur ein Hardware-Problem haben? Der Test am Laptop mit Intel AX200-Karte ergab - alles funktioniert sofort. Aber das Aufwachen aus dem Standby - das ist auch hier das Problem.

Beschaffung AX200-Modul mit PCI-E-Schnittstelle

Ich habe mir dann eine PCI-E-Baugruppe mit dem Intel AX200-Adapter gekauft (LogiLink WL0245). 

Eingebaut und die originalen Intel-Treiber geladen.

Ergebnis: 

Es funktioniert jetzt meistens ganz gut. Es wäre mir diese Tastatur mit einem Kabel-Anschluss lieber!

Es werden für den Kopfhörer die "normalen" Bluetooth-Treiber geladen, für die Tastatur und die Maus die für die LE-Variante (Low Energy).

Die Tastatur geht nach etwa 10 Minuten in einen Schlafmodus zwecks Stromsparen. Das ist ok, nur steht nirgendwo in der Anleitung, dass  "Fn" und die dritte Taste von rechts oben rechts halbwegs als "Aufwecker" funktionieren.

Mit Einsatz dieser etwas teureren Variante habe ich nun deutlich weniger Stress. Die MS-Tastatur entspricht deutlich besser meinen Tipp-Fingern! Doppelte Buchstaben treten praktisch nicht mehr auf.

​Geräte-Manager Bluetooth-Adapter

Bluetooth-Eigenschaften
Eigenschaften der Tastatur

​Im Gerätemanager sollte man unter "Netzwerkadapter" die Energieeinstellungen so verändern, dass der Rechner das AX200-Modul nicht ausschalten kann.

Energieeinstellungen